News

Veröffentlicht am 13.02.2016 von Stefanie Loske

0

Neues von Replica

Replica fusionieren den Trash-Metal gekonnt mit dem Metalcore und bringen beides somit auf eine neuartige Ebene. Dabei vergessen sie trotzdem nicht auch ihre gefühlvollen Progressive-Rock-Einlagen mit einzubringen. Dieses Jahr soll es Neues von ihnen zu hören geben.

Gründung und Debüt

Irgendwann in den 2000-Jahren hat sich die Band gegründet. Die aktuelle Besetzung besteht aus Alexander Krumenacker, Dominik Steininger, Roman Wallner-Silberhuber, Stefan Aschauer und Martin Krumenacker.

2008 brachte die Band ihr Debütalbum „Riven by Grief“ in eigener Regie an den Start und wird vom FUZE Magazine stark kritisiert. 2010 veröffentlichten sie dann beim Label Noisehead Records das Nachfolgealbum „Choose Between the Devil and the Deep Blue Sea“.
Nachdem die Jungs daraufhin im Februar 2011 mit Ektomorf auf der Road to Redemption Tour durch Deutschland touren, sind sie im März der Opener für die Band Heaven Shall Burn.

Neues Material

Anfang 2013 kam mit „The Bright Side Of Death“ Album Nummer Vier heraus, mit dem sie wieder eine ordentliche Portion Metalcore auf den Tisch packten. Nach nun mehr drei Jahren ohne neues Musikmaterial meldeten sich die Fünf auf ihrer Homepage und verkündeten, im Winter 2015/2016 bereits an neuem Material zu arbeiten. Bald bringt das Quartett den lokalen Underground wieder so richtig ins Beben.

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht