Themen

Veröffentlicht am 06.11.2015 von nemesis

0

Raritäten Evolution

Empire Of Time

Im Info zu dieser 5-Track-CD heißt es Evolution klängen, so wie Metallica es heute sollten.

Und ganz ehrlich? Stimmt.

Neben einer überaus gelungenen Cover-Version von Metallica´s „Wherever I May Roam“, die eigentlich schon fast besser kommt als das Original, gibt es fetten Metal mit der entsprechend saftigen Produktion, dominanten Gitarren, rauem, dezent an James Hetfield erinnernden, Gesang.

Wenn auch alles in allem Evolution den Metal nicht neu erfinden, gehen die Songs schnell und doch eigenständig in die Lauscher, verfügen über feine Wechsel zwischen den Klampfen und den Vocals – lediglich der Bass könnte eine Ecke satter sein.

Instrumentell sind die Songs auf das Nötigste reduziert, auf den Punkt gebracht und ballern mit einer guten Portion metallischem Groove und Biss um die Ecke.

Eine bodenständige, mehr als nur gut gemachte Platte, die man sich als Fan rauer Melodien gepaart mit Qualität schnell besorgen sollte.

 

Tags: , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht